herzlich willkommen!

Ich bin Familienfrau, Mutter, Künstlerin und Therapeutin. Meine Leidenschaft ist es, den unbegrenzten Raum von Intuition und Imagination prozessorientiert zu erforschen und das Erlebte unterstützend in den Alltag zu integrieren. Nach dem Studium und dem Abschluss in Kunstgeschichte, Geschichte und deutscher Sprache an der Universität in Lausanne arbeitete ich drei Jahre am Art Institute of Chicago, bevor ich mich zur diplomierten Tanz- und Bewegungstherapeutin und danach zur diplomierten Gestaltungspädagogin ausbilden liess. Anschliessend folgten Weiterbildungen in prozessorientierter Psychologie und bei Arno Stern in Paris. Ich bin Mitglied des GPK. Heute arbeite ich in meiner eigenen Praxis als Tanz- und Kunsttherapeutin und kann sie auch in englischer oder französischer Sprache begleiten. Meine künstlerischen Werke mache ich durch diverse Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich.